home kopf schmal 2 rand

me home
 

 Vita

1947 in Berlin geboren

1970-76 Studium an der Hochschule der bildenden Künste in Berlin bei Prof. Haus Kuhn

Meisterschülerin bei Prof. K.H. Hödicke

1976 Galerie am Savignyplatz, Berlin (mit Reinhard Pods)

1978-79 DAAD- Stipendium in London an der St. Martins School of Art

1980 Forum Aktuelle Kunst, Berlin

1981 Frauengalerie Andere Zeichen, Berlin

Galerie am Chamissoplatz, Berlin

1982 PS1-Stipendium in New York, Studioausstellung

1983-84 Künstlerhaus Bethanien, Berlin, Atelierstipendium

1983 Galerie Fundus, Berlin

1984 New York – Berlin, Künstlerhaus Bethanien, Katalog, Berlin

Charleys Tante, Bühnenbild, Regie: Kurt Hübner

1985 Galerie Leger, München

 Zwischen den Monden, Galerie im Körnerpark, Katalog, Berlin

1986 Tansania, Arbeitsaufenthalt

Goethe-Institut, Daressalam/Tansania

KunstvereinGöttingen

1987 StipendiumdesSenatorsfürKulturelleAngelegenheiten, Berlin

1987-88 Chicago Arbeitsaufenthalt

In Between, Gallery Walter Bischoff, Katalog, Chicago

Stipendium der Gallery Walter Bischoff in San José/CA

1989 TAM TAM, Neuer Berliner Kunstverein, Katalog, Berlin

Transfer, U-Bahn Projekt, Hannover

1990 Figurative Malerei, GalerieLeuchterundPeltzer, Düsseldorf

Buenos Aires Arbeitsaufenthalt

Her-zeigen – Herz-zeigen, Galerie Huber-Nising, Katalog, Frankfurt/M.

Liebe und Tod, Galerie und Edition Gutsch, Katalog, Berlin

1991 Herbstblätter, Galerie Manfred Giesler, Berlin

1992 Que pasa mi infanta, Galerie Kunststück, Oldenburg

1993 Zwischen den Welten, Art Galerie Leuchter und Peltzer, Düsseldorf

Suerte Bárbara, Galerie Manfred Giesler, Berlin

TAM TAM, Afrika-Zyklus, Städtisches Museum, Engen

1994 Unter fremden Himmeln, Galerie Huber-Nising, Katalog, Frankfurt/M.

One women show, ART Frankfurt

1995 Kunstverein Pirmasens

1996 Stipendium Artifice in Apt/Frankreich, La marche des petites natures, Ausstellung, Katalog, Apt

1997 Die Französisch-Stunde: La Chasse, Galerie Michael Schultz, Dresden

Warum träumt man von roten Wendeltreppen..., Galerie Michael Schultz, Berlin

Alaska, Arbeitsaufenthalt

1998 Art Galerie Leuchter und Peltzer, Düsseldorf

1999 Veröffentlichung des Buches - 50° Die Expeditionsreise der Gertrude Kronthaler in Alaska 1896-1898

2001 Einzug der kleinen Wesen, Schering Kunstverein, Berlin

2002 Es suchen viele..., Stuttgarter Kunstverein, Katalog, Stuttgart

Je weiter entfernt – je größer die Sehnsucht, Kulturspeicher Oldenburg

2003 Tapetenwechsel, Galerie Sophienstraße 8, Berlin

Ich bin ein deutsches Mädchen..., Galerie Kühn, Berlin

Lehrauftrag Gestaltungslehre an der Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design, Halle

2004 In Bausch und Wogen, Galerie Robert Keller, Berlin

2005 Was im Herzen brennt, man am Bild erkennt, Galerie Kühn, Lilienthal

2006 Geteilte Zeit, Frauenmuseum Bonn

2007 Das süße Leben, Kunstverein, KunstHaus Potsdam

2008 Russland, Arbeitsaufenthalt

Russisch Grün, Galerie M, Katalog, Berlin

2011 Quandtensprünge, dorisberlin, Katalog, Berlin

2012 Chicago – Californien, Galerie Villa Köppe, Katalog, Berlin

VBK Berlin (mit Karin Christiansen, Vera Krickhahn)

2014-15 West:Berlin, Eine Insel auf der Suche nach Festland, Stadtmuseum Berlin

Wild West Berlin, Galerie Villa Köppe, Berlin

        2016 Tell me what is Art, Kommunale Galerie, Berlin

                2017 Die wilden 80er Jahre in der Deutsch-Deutschen Malerei, Potsdam

                          Maija Tabaka and West-Berlin, Latvian National Museum of Art, Riga

                          Lieber ungeniert - als kleinkariert, Köppe Contemporary, Berlin